Masaya Hashimoto

Japan

Masaya Hashimoto

Nachdem Masaya Hashimoto die Schule beendet hatte, arbeitete er für einige Jahre als Hairstylist in Tokio. Danach reiste er durch Asien, Afrika, Europa und Zentralamerika. Seine Begegnung mit einem Wasserbüffelhorn inspirierte ihn, eine Serie verschiedener Werke auf Grundlage des autonomen ästhetischen Objekts zu kreieren. Seine Arbeiten wurden bereits in London, Antwerpen und Japan gezeigt.