Lorella Paleni

Berlin

Lorella Paleni

Lorella Paleni absolvierte ihr Bachelorstudium der Malerei an der Accademia di Belle Arti di Venezia und studiert aktuell an der Columbia University New York. Palenis Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und in zahlreichen Gruppenausstellungen in den USA, Italien, Bulgarien, Litauen, Großbritannien und Deutschland ausgestellt. Ihre erste Einzelausstellung fand 2013 in der Kunstfabrik Berlin statt.

In ihren Arbeiten thematisiert Lorella Paleni die Gegenüberstellung von Natur und dem künstlich Geschaffenen und präsentiert erfundene Szenen, die jenseits jeden Konzeptes linearer Zeit stattfinden. Ihre großformatigen Acryl- und Ölmalereien zeigen Personen, die sich fast immer in unmittelbarer körperlicher Nähe zu Tieren befinden. Natürliche und künstliche Elemente werden verwischt und miteinander verschmolzen; Mensch und Tier befinden sich im Dialog, einander fortweg zugleich anziehend und abstoßend. In jedem Werk folgt das Dargestellte nicht der linearen Zeit, sondern presst Vergangenheit und Zukunft der Handlung auf der Bildoberfläche zusammen. Diese Zeitlosigkeit ist eng verwoben mit dem Schaffensprozess. Nach Paleni: „Bilder von Situationen sind Ereignisse, die ohne ein wirkliches Stattfinden existieren. Jeder Fehler, jeder Tropfen, jeder Pinselstrich kann eine unerwartete Veränderung bewirken und zu einem neuen Ereignis werden.“


Solo Exhibitions:

2013 "Out load", Kunstalle 1, HB55 Kunstfabrik, Berlin


Group Shows:

2013 "Summer Show" – Generazione anni ottanta, Federico Rui Arte contemporanea, Milan (IT)

"Lost in Chaos", Institut français Milano | Palazzo delle Stelline, Milan (IT)

2012 Memorie, WhiteLabs, curated by Nicola Davide Angerame, Milan (IT)

"Inside Me" PulsArt, Palazzo Fogazzaro, curated by Anna Zerbaro, Schio (IT)

"I", No Title Gallery’s project, A+A – Slovenian Exhibition Centre, Venice (IT)

Cloud Nine, Front Room Gallery, curated by Larry Walczak, Brooklyn, NY (USA)

UP_nea ’12 – FABULA, Anteprima sezione arti visive, Fabbrica Borroni, Bollate, Milan (IT)

Colori D’Italia, Gallery of Modern and Contemporary Art of the city of Silistra, (BG)

2011 Premio Internazionale d’arte Citta’ di Bozzolo, biennale Don PRIMO MAZZOLARI, Bozzolo (IT)

Il Mercante di sogni, Primopiano gallery, Lecce (IT)

2010 Archiviarti 2010, Fabbrica Borroni, project by Fabbrica Borroni, Milan (IT)

Arts Tale 2010 - TvTalents, Environmental Park, Castelfranco Veneto (IT)

MUSAE collective 2010, permanent establishment via Meroncelli in Milan (IT)

Locus Animae-5, curated by Stefano Momentè, tourism palace, Jesolo (IT)

Il mito del vero_il ritratto, il volto, Arcadia Association, palazzo Guidobono, Tortona (IT)

Il mito del vero _ il ritratto,il volto, Arcadia Association, palazzo Durini, Milan (IT)

2009 Atelier F, concomitantly with the 53rd International Art Biennale of Venice, "New Figures 3", Accademia di Belle Arti di Venezia, Venice (IT)

2008 Spaces of post-modernity, contemporary mutation, project Accade 2008, Galleria Ravagnan, Venice (IT)

Premio Carlo della Zorza, 7th edition, Ponterosso gallery, Milan (IT)

2007 Premio Celeste 2007, curated by Gianluca Marziani, ISA in Rome (IT)

Made in Italy, curated by Gerald Klebacz, gallery Am Roten Hof, Vienna (AU)