Jeongmoon Choi

Südkorea

  • Jeongmoon Choi
    Jeongmoon Choi
    Quadrat, 2010
    70 x 70 cm
    Threads, wooden frame
  • Jeongmoon Choi
    Jeongmoon Choi
    Catalytic Cuboid, 2008
    80 x 80 x 150 cm
    Mirror, wooden frame, threads

Jeongmoon Choi

Jeongmoons Arbeiten reflektieren ihre stringente künstlerische Entwicklung. In ihren Installationen umwebt sie Objekte mit Fäden, die unter Schwarzlicht sichtbar werden, und kreiert so mithilfe von Licht neue Räume in einer gegebenen spezifischen Umgebung. Dabei sind manche Konstrukte als Referenzen zu Wohnräumen zu verstehen, andere sind aus vielen einzeln umwebten Gebilden zusammengefügt und oszillieren zwischen deskriptiven und geometrisch-abstrakten Zeichnungen und dem Wechselspiel zwischen natürlichem und künstlichem UV-Licht. So befassen sich Jeongmoons Arbeiten mit der Beschaffenheit von räumlichen Anordnungen und Wahrnehmungen und der Bedeutung einer Kunstausstellung in ihrem jeweiligen sozialen und kulturellen Kontext.