Friedrich Heuss

Österreich

  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Schlafende Prinzessin, 2001
    60 x 90 cm
    Oil on canvas
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Gelassen stieg die Nacht an Land, lehnt träumend an der Berge Wand ..., 2010
    50 x 67 cm
    Oil on plaster board
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Ohne Titel, 2010
    21 x 29,7 cm
    Water color on paper
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Tanzendes Paar, 2008
    21 x 30 cm
    Water color on paper
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Ohne Titel, 2011
    60 x 45 cm
    Mixed technique on wood
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Ohne Titel, 2008
    60 x 90 cm
    Mixed technique on canvas
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Ohne Titel, 2010
    21 x 29,7 cm
    Water color on paper
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Es waren 2 Königskinder die hatten einander so lieb, sie konnten zusammen nicht kommen das Wasser war viel zu tief, 2000
    50 x 67 cm
    Oil on plaster board
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    6 tanzende Vögel, 1987
    11 x 14 cm
    Pencil, acrylic on paper
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Godot für Kinder, 1987
    18 x 23 cm
    Pencil and acrylic on paper
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Aus der Serie “Magic Flute”, 2001
    58 x 119 cm
    Display material on lightbox
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Vogel, 2006
    29 x 22,5 cm
    Water color on paper
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Die verborgenen Intentionen der Tanzstunde, 2000
    50 x 67 cm
    Oil on plaster board
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    O Cangaceiro, 2012
    100 x 140 cm
    Oil on canvas
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Kleine Märchenszene, 2004
    31 x 40 cm
    Mixed technique on wood
  • Friedrich Heuss
    Friedrich Heuss
    Paar, 1987
    21 x 30 cm
    Water color on paper

Friedrich Heuss

Friedrich Heuss (geb. 1948) ist ein deutsch-österreichischer Künstler. Er lebt und arbeitet in Wien. Der hauptsächlich „figurative“ Maler hatte eine Reihe von nationalen und internationalen Ausstellungen, in erster Linie in New York, und präsentiert eine Auswahl seiner Werke jetzt erstmals in Berlin. Kunstkritiker sehen Heuss gerne als eine Art Nachfahre der „romantischen Ironie“, wobei er sich diesem komplexen Thema mit modernsten künstlerischen Mitteln wie „lightboxes“, 3D-Animationen, text bubbles („Sprechblasen“) oder auch speziell angefertigten z.T. großen Holzplatten nähert.

1984 - "Z" Vienna, A
1995 - Gföhl, Lower Austria, A
1997 - Galerie Wohlleb, Vienna, A
1999 - Gallery Montserrat, SoHo, NY, USA
2000 - Atelier International Art Group, Inc., SoHo, NY, USA
2001 - Galeria Labirynt, Krakòw, PL
- Austrian Consulat, Krakòw, PL
- Galerie Mouratti, Vienna, A
- Atelier International Art Group, Inc., SoHo, NY, USA
2002 - Galerie Wolfrum, Vienna, A
- Agora Gallery, SoHo, NY, USA
- Atelier International Art Group, Inc., SoHo, NY, USA
2003 - Russisches Kulturinstitut, Vienna, A
2005 - "Marienschlössl", Lower Austria, A
2006 - "Christie´s", Vienna, A (Auktion)
2007 - Jia Xing, China
2008 - Galerie IHM, Lower Austria, A
2009 - Otto Wagner Galerie, Vienna, A
2012 - Fellini Gallery, Berlin, D