Fernando Arias van Oordt

Niederlande

Fernando Arias van Oordt

Als Sohn ausgewanderter Eltern niederländischer und spanischer Herkunft konnte der Künstler Fernando Arias van Oordt eine Kindheit genießen, die ihn durch die ganze Welt führte.

Während er in Sofia (Bulgarien) lebte, entwickelte sich sein Interesse für Kunst – Ansporn war ihm der Verkauf seiner ersten Ölgemälde im Jahre 2006.

Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule für Design zu Eindhoven, trat er dem Unternehmen des spanischen Designers Nacho Carbonell bei und gründete „Kunst Zonder Kapsones“ (Eindhoven, 2007) – eine Galerie, welche zeitgenössische osteuropäische Kunst der niederländischen Öffentlichkeit präsentierte.

In Design und Skulptur arbeitet Fernando vorrangig mit gegossenem Zink. Dessen besondere Eigenschaften geben den Werken ihren charakteristischen Glanz; Zink verfällt nicht und verleiht den Arbeiten, verglichen mit anderen Metallen, einen wärmeren Touch.