Ed Moses

USA

Ed Moses

Ed Moses (*1926 in Long Beach, USA) ist seit fast 60 Jahren ein bekanntes Gesicht der Kunstszene von L.A. 1949 hatte er seine erste Ausstellung und gehörte damit zur ersten Generation der “Ferus Gallery” Künstler von 1957. 1996 widmete das L.A. Museum of Modern Art Moses‘ Schaffen eine große Retrospektive und das Centre Pompidou in Paris stellte sein Werk in der Ausstellung „Los Angeles: Birth of an Artistic Capital, 1955 – 1985“ vor.

Sein beständiges Experimentieren mit Prozessen des Farbauftrags und verschiedenen Materialien brachte Moses das Lob zahlreicher Kunstkritiker ein. Mit über 80 Jahren ist Moses noch immer ein Motor der Kunstszene von L.A. und als innovativer Künstler mit einem Gespür für neue Trends hochgeachtet.

Moses‘ Arbeiten wurden weltweit ausgestellt und einige Werke sind in der Sammlung des L.A. County Museum of Art, des Art Institute of Chicago, der Menil Foundation, dem Museum of Modern Art L.A., der Corcoran Gallery of Art, des Philadelphia Museum of Art, des Witney Museum of American Art zu finden.